und
152
Spenden bisher
3.525 €
fehlen noch
Jetzt spenden

Du erhältst eine Spendenbescheinigung vom Spendenempfänger betterplace (gut.org gAG).

100 % werden weitergespendet

Die Initiative Vermisste Kinder ist eine privat finanzierte Organisation. Sie wurde 1997 von Monika Bruhns gegründet.

Hintergrund hierzu war der Fall Dutroux in Belgien, der über die Grenzen hinweg die Menschen auch in Deutschland bewegt und berührt hat. So war es die Intention, eine Ansprechstelle für betroffene Eltern und Familien zu schaffen.

Seit über 20 Jahren leisten wir unsere Arbeit ehrenamtlich und finanzieren den Großteil aller Kosten privat. Unter anderem sind wir Betreiber der europaweit einheitlichen Hotline für vermisste Kinder 116000 für Deutschland.

Durch Eure bisherige Unterstützung konnten wir bereits für ein volles Jahr den Betrieb der Hotline 116000 sichern. Dafür danken wir Euch sehr.
 
Die Hotline trägt nicht nur dazu bei, dass hierzulande betroffenen Eltern, aber auch Kindern und Jugendlichen selbst, ein niedrigschwelliges Beratungsangebot zur Verfügung steht, sondern zudem, dass eine europaweit geltende, einheitliche und zentrale Kontaktstelle geschaffen wurde. So erreicht Ihr auch in den übrigen Staaten der EU über die Rufnummer 116000 kostenfrei und rund um die Uhr Unterstützung und Hilfe im Vermisstenfall.
 
So bitten wir Euch auch weiterhin um Eure Mithilfe zur Finanzierung und damit zum Betrieb dieses Angebots und sind dankbar, je mehr Menschen die Augen aufhalten, damit möglichst wenige Kinder und Jugendliche vermisst werden und möglichst viele wohlbehalten zu ihren Familien zurückkehren.
 
Herzlichen Dank.

Lars Bruhns 
Vorstand
Projektort: Oehleckerring 22-24, 22419 Hamburg, Deutschland

Ansprechpartner:

L. Bruhns

Hat dich dieses Projekt überzeugt?

Jetzt helfen und spenden