und

Erfolgreich finanziert!

39
Menschen haben
bereits gespendet
4.019 €
wurden gesammelt
Jetzt spenden

Du erhältst eine Spendenbescheinigung vom Spendenempfänger betterplace (gut.org gAG).

100 % werden weitergespendet

Millionen Menschen, sind den unsichtbaren Emissionen von Kopierern und Laserdruckern fast täglich ausgesetzt - ahnungslos und schutzlos. Die Geräte emittieren Milliarden winziger Partikel pro Seite, darunter auch gefährliche Metalle und krebserregendes Carbon Black aus den Tonern, wie neueste US-Studien bestätigen. Dies kann gefährliche Folgen haben.
Die Druckerhersteller, die dreist Filter verweigern, verschweigen unter Hinweis auf ihr Betriebsgeheimnis Angaben zu Schadstoffen in den Tonern, aber auch das Umweltbundesamt und sogar die Stiftung Warentest lassen Arbeitnehmer und Verbraucher im Dunkeln. Dabei ist es zum Beispiel für Nickelallergiker sehr wichtig, zu wissen, ob Nickel im Toner ist, was sehr häufig der Fall ist.

Um zu klären, wie belastet moderne Toner wirklich sind, werden wir eine Palette von 40 Original-Markentonern, auch solche für Geräte mit Blauem Engel, auf Metallbelastungen untersuchen lassen. Für die Beschaffung der Toner, Metallanalytik und Bewertung rechnen wir mit Kosten in Höhe von 4.000 €.
Mit Ihrer Spende können wir die tatsächlichen Metallbelastungen moderner Toner aufdecken, die wir dann öffentlich machen, auch um Hersteller und Behörden endlich zum Handel zu bewegen.
Projektort: Immenhorstweg 100, 22395 Hamburg, Deutschland
Fill 100x100 foto hk1 neu

Ansprechpartner:

H. Krüger

Hat Dich dieses Projekt überzeugt?

Jetzt helfen und spenden