und
371
Spenden bisher
12.347 €
fehlen noch
Jetzt spenden

Du erhältst eine Spendenbescheinigung vom Spendenempfänger betterplace (gut.org gAG).

100 % werden weitergespendet

Westwind Hamburg e.V. – Fahrräder für Bedürftige 

Unser Anliegen ist es, Geflüchtete und Bedürftige  mobil zu machen. Mobilität ist wichtig um zum Deutschkurs zu kommen, um mal aus den Unterkünften heraus zu kommen, zum Arzt zu fahren, zur Schule. Oder einfach mit den Freunden unterwegs sein zu können. Mobilität bedeutet auch nicht zuletzt die Möglichkeit der gesellschaftlichen Teilhabe.

Wir verstehen uns als ein Instrument der Integration von Migranten.

Wie funktioniert das?

Wir sammeln Spendenräder, arbeiten sie verkehrsgerecht wieder auf und geben diese Räder an bedürftige Menschen weiter. Reifen werden erneuert. Bremsen werden instandgesetzt. Beleuchtungsanlagen vervollständigt oder wenn nicht vorhanden, neu montiert. Antriebsteile, wenn nötig, ersetzt. Kurz: alles was an Rädern kaputt gehen kann, begegnet uns auch. 
Wer ein Rad benötigt, meldet sich unter warteliste@westwind-hamburg.de. Danach dauert es ein wenig, bis wir uns mit einer Einladung melden. 


Die Geschichte hinter der Idee: 


Darauf gekommen, auf diese Weise aktiv zu werden sind wir im August 2015. Da war dieses Gefühl, etwas machen zu wollen. Etwas machen für diese Menschen, die bei uns Sicherheit suchen. Die Gründer des Projekts sind Alltagsradler, einer von uns ist erfahrener Fahrradmechaniker mit mehr als 20 Jahren Berufserfahrung. Der Bezug zum Fahrrad ist bei uns allen immer schon groß gewesen. Und da stellte sich die Frage, was wir mit unseren Fähigkeiten und unserer Leidenschaft tun können. Eine Idee war geboren. Mittlerweile haben wir rund 2000 Räder fertig gestellte Räder weiter gegeben und wir sind noch lange nicht müde. . 
Projektort: Neuer Kamp 31 , 20359 Hamburg , Deutschland

Ansprechpartner:

Christian G.

Hat dich dieses Projekt überzeugt?

Jetzt helfen und spenden