und
13
Spenden bisher
27.705 €
fehlen noch
Jetzt spenden

Du erhältst eine Spendenbescheinigung vom Spendenempfänger betterplace (gut.org gAG).

100 % werden weitergespendet

Humanisieren - Das Kind von heute ist der Mensch von morgen

Liebe Freunde,
Sehr geehrte Damen und Herren, 

wissen Sie, dass viele Kinder in Brasilien ohne Ausbildungs- und Berufschancen vor einer ungewissen Zukunft stehen?

Wir als gemeinnütziger Verein möchten benachteiligte Menschen, darunter viele Jugendliche und Kinder, von der Straße holen. Wir möchten ihnen den Zugang zu Bildung und seelischem bzw. psychologischem Beistand ermöglichen. Ebenso möchten wir ihnen Wege zur konstruktiven Freizeitbeschäftigung aufzeigen, wie beispielsweise dem Erlernen eines Kunsthandwerks. 

Durch dieses Projekt möchten wir den Jungen und Mädchen mittels entsprechender Aufgaben die Grundlagen eines sinnvoll ausgefüllten Tagesablaufes zeigen und somit deren Kontakt mit der Kriminalität verhindern. 

In Zusammenarbeit mit unserer Vertretung in Corumbá-MS (www.lafreo.com.br), dem „Lar Frateno Espirita Ezourda de Oliveira Corumbá-MS“, haben wir dort den Aufbau einer Einrichtung für bedürftige Menschen geplant. In dieser Einrichtung sollen 9 Häuser auf einer Fläche von ca. 10.000 qm erbaut werden. Dabei orientiert sich die Innenausstattung der einzelnen Häuser an die jeweilige Tätigkeit, die dort ausgeführt wird. 

Neben dem großen Haupthaus mit Empfangsbereich, Büro und einem Vortragsraum für 100 Personen sind 8 weitere Häuser mit folgenden Schwerpunkten geplant:

  • Haus 01 für Bildung/Unterricht, inkl. Fremdsprachen wie Deutsch u. Englisch (54 Personen), 
  • Haus 02 für kreatives Arbeiten (36 Personen, z.B. Nähen, Basteln, Malen, Zeichnen),
  • Haus 03 für Sport (70 Personen), 
  • Haus 04 für Psychotherapie & psychologische Beratung (24 Personen),
  • Haus 05 für Meditation und Gruppengespräche (75 Personen),
  • Haus 06 für Gäste, Austauschschüler oder freiwillige Helfer (8 Personen),
  • Haus 07 für den Verkauf von gebastelten Kunstwerken & Lebensmitteln,
  • Haus 08 für Sanitäranlagen.

Unser Verein gibt seelisch und/oder geistig belasteten Menschen aus Hamburg und Umgebung seit 1990 erfolgreich Hilfestellung. Dieses ausnahmslos neutral und wertfrei, unabhängig von politischer und sozialer Zugehörigkeit, Glaube oder Nationalität der Betroffenen.
Mit Hilfe dieses Projektes möchten wir auch den Austausch zwischen Hamburg und unserer Vertretung in Corumbá/Brasilien fördern, beispielsweise in Form von Austauschprogrammen und Freiwilligendiensten.

Wir bitten Sie herzlich innezuhalten. Helfen Sie mit Ihrer Spende unseren Mitmenschen die Hand zu reichen. Wir sind für Ihren aktiven Beitrag sehr dankbar.

Aktuelle Vereins- und Projektinformationen: www.scheilla-hamburg.de/humanisieren/

Projektort: Corumbá MS, Brasilien

Ansprechpartner:

Matthias D.

Hat dich dieses Projekt überzeugt?

Jetzt helfen und spenden