und
62
Spenden bisher
16.783 €
fehlen noch
Jetzt spenden

Du erhältst eine Spendenbescheinigung vom Spendenempfänger betterplace (gut.org gAG).

100 % werden weitergespendet

Was ist die Hacker School?
Die Hacker School ist ein Projekt des gemeinnützigen i3 e.V. und möchte durch Programmier-Kurse deutschlandweit Kinder und Jugendliche für das Programmieren begeistern sowie Talente entdecken und fördern.

Was ist das Ziel der Hacker School?
Durch die Hacker School möchten wir Kinder und Jugendliche befähigen, die eigene (digitale) Zukunft aktiv mitzugestalten. Wir haben uns zum Ziel gesetzt Mädchen und Jungen zwischen 11 und 18 Jahren durch ehrenamtliche IT-Fachkräfte (Inspirer) für Programmieren zu begeistern. Unsere Vision ist, dass jeder junge Mensch einmal programmiert haben soll. Zum einen, um das Verständnis aufzubauen, wie die digitale Welt funktioniert und zum anderen, um sich die aktuell fehlenden und so dringend gebrauchten Kompetenzen anzueignen und auszuprobieren, ob IT etwas für die persönliche, berufliche Zukunft sein kann. 

Was muss ich noch wissen?
In unseren Wochenend-Kursen begeistern ehrenamtliche Inspirer Kinder und Jugendliche für das Programmieren. Im Rahmen der Kurse können die Teilnehmenden in die Welt des Programmierens hineinschnuppern und entdecken, wie spannend es ist, Dinge selbst zu steuern und zu verändern. Jeder Kurs behandelt ein bestimmtes Thema mit einem abgeschlossenen Projekt - von der Entwicklung eines eigenen Spiels oder einer Website bis hin zum Programmieren einer kleinen App. Vorwissen ist nicht nötig - die Hacker School bietet einen geschützten Rahmen zum Experimentieren an mit Spaß, praktischer Anwendung und einer regen Mitmachkultur. 



Projektort: Zeughausmarkt 33, 20459 Hamburg, Deutschland

Ansprechpartner:

Andreas O.

Hat dich dieses Projekt überzeugt?

Jetzt helfen und spenden