und
1
Spende bisher
3.960 €
fehlen noch
Jetzt spenden

Du erhältst eine Spendenbescheinigung vom Spendenempfänger betterplace (gut.org gAG).

100 % werden weitergespendet

Wir wollen den Hopfenmarkt in Hamburgs Innenstadt wiederleben – durch attraktive Veranstaltungen, interessante Märkte, bessere Verkehrsanbindungen und eine attraktive Gestaltung. Dafür haben wir im Rahmen unserer Initiative „Altstadt für Alle!“ einen „Runden Tisch Hopfenmarkt“ ins Leben gerufen. Zusammen mit Interessierten und Anwohnern planen wir Aktionen, entwickeln Konzepte und konkretisieren Ideen. Dafür benötigen wir über unseren eigenen Einsatz hinaus Spendengelder in Höhe von 4.000 Euro.
Einst war der „Neue Markt“, so die damalige Bezeichnung des Hopfenmarkts, der wichtigste und größte Stadtplatz: mit Markthallen, Ständen und buntem Treiben, ein belebter Mittelpunkt im Herzen Hamburgs. Heute fristet er mit dem Rest einer alten Grünanlage, Parkplätzen und dem versteckten „Vierländerin-Brunnen“ ein tristes Dasein am Rand der Willy‑Brandt‑Straße und im Schatten des St. Nikolai-Mahnmals.
Mit unseren Aktionen und Konzepten wollen wir den Hopfenmarkt ab Herbst 2018 temporär zu neuem Leben erwecken und ihn in den Blickpunkt von Öffentlichkeit und Politik rücken. Zusammen mit dem geplanten unterirdischen Stadtmuseum, das hier im Anschluss an die geplanten archäologischen Grabungen voraussichtlich entstehen wird, kann der Hopfenmarkt ein ganz zentraler Baustein für eine lebendigere und lebenswerte Hamburger Innenstadt sein. Ganz konkret wollen wir für den September und Oktober eine Sondernutzung für diese Fläche beantragen und sie den Bürgerinnen und Bürgern zurück geben. Wir brauchen 2- 3 Container, die wir als Experimentierräume und als Lärmschutz aufstellen wollen. Darin sind Informationen /Ausstellungen geplant. Darüber hinaus möchten wir durch eine flexible Möblierung und Lichtinstallationen den Raum zum Leben erwecken. Die Spendengelder werden ausschließlich für die Realisierung des Experimentierraums Hopfenmarkt verwendet.

Die Initiative „Altstadt für Alle!“ will Mut machen zu einer Stadtentwicklung im Herzen Hamburgs, die Ernst macht mit dem Ziel einer lebenswerten, am Menschen orientierten und nachhaltigen Stadt. Dafür entwickeln wir im Dialog neue Projektideen für mehr Wohnen, soziale Vielfalt und Begegnung.
Die Initiative „Altstadt für Alle!“ wird getragen durch die Patriotische Gesellschaft von 1765, die Evangelische Akademie der Nordkirche sowie die Gruppe „Hamburg entfesseln!“
Projektort: Hopfenmarkt, 20457 Hamburg, Deutschland
Fill 100x100 bp1528360946 kaddeupag 230914 0226 ausschnitt

Ansprechpartner:

W. Kähler-Siemssen

Hat dich dieses Projekt überzeugt?

Jetzt helfen und spenden