und
10
Spenden bisher
839 €
fehlen noch
Jetzt spenden

Du erhältst eine Spendenbescheinigung vom Spendenempfänger betterplace (gut.org gAG).

100 % werden weitergespendet

WAS TUN! ist eine junge Stiftung für gesellschaftliches Engagement aus Hamburg. Aktuell betreiben wir zwei Projekte:

> NATURZEIT: Wir schützen nur, was wir kennen - Mit NATURZEIT ermöglichen wir Grundschülern aus bildungsfernen und einkommensschwachen Familien, die Natur in unserer Großstadt mit allen Sinnen kennenzulernen. NATURZEIT ist Draußenunterricht integriert in den Stundenplan der Grundschule. Das Projekt läuft seit dem Winterhalbjahr 17/18. Zur Zeit können wir es bei fünf Hamburger Grundschulen in 11 Klassen ermöglichen, weitere Schulen / Klassen würden gern mitmachen - dafür brauchen wir jedoch noch mehr Spenden. Da die NATURZEIT angesichts des eingeschränkten Schulbetriebs aufgrund der Corona-Pandemie aktuell nicht vor Ort stattfinden kann, haben wir eine digitale Alternative für die Kinder entwickelt und versorgen sie wöchentlich mit "NATURZEIT zuhause" in Form von youtube-Filmen & kreativen Arbeitsmaterialien, die zum Experimentieren und Nachmachen im Freien anstiften.

> STADTGEMÜSE: Seit März 2018 betreiben wir in der HafenCity gegenüber der Flüchtlingsunterkunft in der Kirchenpauerstraße einen offenen Gemüsegarten für Hamburger und Flüchtlinge. Im Januar 2020 ist als neuer STADTGEMÜSE-Standort die Flüchtlingsunterkunft am Waldweg in Volksdorf dazu gekommen. Das generationenübergreifende Projekt STADTGEMÜSE stärkt die nachbarschaftliche Gemeinschaft und wird sehr dankbar  von den Bewohnern beider Flüchtlingsunterkünfte angenommen. Um auch in diesem Jahr - trotz Corona - die Hochbeete weiter betreiben zu können, freuen wir uns über Ihre Spende. 

Projektort: baakenhafen , hamburg, Deutschland

Ansprechpartner:

Anuschka L.

Hat dich dieses Projekt überzeugt?

Jetzt helfen und spenden