und
8
Spenden bisher
839 €
fehlen noch
Jetzt spenden

Du erhältst eine Spendenbescheinigung vom Spendenempfänger betterplace (gut.org gAG).

100 % werden weitergespendet

Der gemeinnützige Familienhilfeverein "Kindesglück & Lebenskunst e.V." mit Sitz im Kreis Pinneberg, Schleswig-Holstein, unterstützt Familien, in denen ein Elternteil schwer erkrankt oder verstorben ist. Der Verein finanziert sich fast ausschließlich durch Spenden.
Verstirbt ein Elternteil, gerät für die gesamte Familie alles ins Schwanken. Gerade die Kinder und Jugendlichen aus diesen Familien fühlen sich häufig allein und unsicher mit ihren Fragen und Ängsten. Durch die starke Betroffenheit des hinterbliebenen Elternteils und seiner Trauer, ziehen sich die Kinder und Jugendlichen häufig zurück und bleiben so isoliert. In der Regel treffen sie nicht auf gleichaltrige Betroffene im Freundes- oder Schulkreis, so dass sie keine Orientierungshilfen für diese Zeit der Trauererfahrung finden.
Auch wenn sie schon Trauererfahrungen durch den Verlust eines Großelternteils z.B. gemacht haben, ist der Elternverlust doch noch einmal anders in der Erschütterung der eigenen kleinen Weltordnung. Wenn die Menschen, die den Kindern und Jugendlichen eigentlich Schutz und Anker sein sollen, versterben, bricht dieses Konstrukt zusammen. 
Unser Verein begleitet die Familien von Beginn der Diagnose an bis hin zum Versterben und darüber hinaus. Wir haben diverse Angebote etabliert, wie z.B. ressourcenstärkende Gruppen für Kinder und Jugendliche, die ein erkranktes Elternteil haben, und auch Gruppen für die Trauer, altersspezifisch aufgeteilt. Geleitet werden die Trauergruppen durch ausgebildete Trauerbegleiterinnen, die sich zwei mal im Monat mit den jungen Menschen in unseren Vereinsräumen trifft. Durch Rituale, Literatur, besondere Spiele, Gespräche, Gestaltung mit Ton, Holz, Papier etc. werden die Kinder und Jugendlichen dabei unterstützt, ihre Ressourcen zu stärken und ihren eigenen Trauerweg zu finden und zu gehen. 
Bedürfnisorientierte Unterstützung ist uns dabei sehr wichtig. Die jungen Menschen ein Stück auf ihrem schweren Weg zu begleiten, liegt uns sehr am Herzen. 
Für die Finanzierung unserer Jugendtrauergruppe sind wir im Moment auf Spenden angewiesen.
Projektort: 25488 Holm, Deutschland

Ansprechpartner:

L. Molander

Hat dich dieses Projekt überzeugt?

Jetzt helfen und spenden