und
38
Spenden bisher
44.213 €
fehlen noch
Jetzt spenden

Du erhältst eine Spendenbescheinigung vom Spendenempfänger betterplace (gut.org gAG).

100 % werden weitergespendet

Die Meeresschutzorganisation DEEPWAVE e.V. wurde im Frühjahr 2003 vom Meeresbiologen und Tiefseeforscher Onno Groß gemeinsam mit einer kleinen Gruppe Meeresbegeisterter in Hamburg gegründet. Sie setzt sich seitdem regional und international erfolgreich durch Öffentlichkeitsarbeit, Kampagnen und Projekte für den Schutz des Ökosystems Ozean und seiner Bewohner ein.
 
Was wir tun:
 – das Bewusstsein über die Gefährdungen der Meere fördern
 – politischen Druck machen, um die Ursachen zu beheben
 – die Verbreitung wissenschaftlicher Erkenntnisse fördern
 – ein Forum für Informationsaustausch und Vernetzung bieten.
 
 Unser Ziel ist es, die Meere zu erhalten: das Blau unseres BLAUEN Planeten! 

So fordern wir zum Beispiel als Mitglied der Tiefseeschutz-Koalition mehr Meeresschutzgebiete in der Tiefsee und ein radikales Umdenken in Bezug auf den Tiefseebergbau. Hierzu entwickeln wir gerade unsere neue DEEP SEA MINING  Kampagne. 

Wir plädieren für ein Verbot der Tiefseegrundschleppnetzfischerei zum Schutz der sensiblen Kaltwasserkorallen. Zusammen mit der Shark Alliance haben wir für einen besseren Haischutz gekämpft und fordern weiterhin ein Verbot des Finnings, dem grausamen Handel mit Haiflossen. Wir haben uns für eine radikale Reform der europäischen Fischereipolitik im Rahmen der Ocean 2012-Kampagne eingesetzt und achten nun darauf, dass das Thema nicht wieder von der Agenda verschwindet.  
Mit unserem Projekt MANGREEN zur Mangrovenaufforstung haben wir 
seit 2005 in Zusammenarbeit mit unserem indischen Partner Omcar erfolgreich den Küstenschutz in Tamil Nadu bei der Bevölkerung verankern können und  informieren zu vielen Meeresschutzthemen in unserem vor Ort gebauten Palk Bay Information Center
 
Mit unseren Aktionen wie dem Strandmüllsammeln an der Elbe im Rahmen des International Ocean Cleanup Days, unseren Kampagnen wie der BLUE STRAW Kampagne - die seit Jahren auf das Problem von Wegwerfplastik und Mikroplastik aufmerksam macht -,  mit unseren Ausstellungen, Vortragsveranstaltungen, Infobroschüren und Factsheets und unserem DEEPWAVE Filmfestival 
bieten wir allen, die sich für die Meere engagieren wollen, Möglichkeiten aktiv zu werden und sich auf einer detaillierten Wissensplattform zu informieren und zu vernetzen.
Projektort: 22337 Hamburg, Deutschland

Ansprechpartner:

A. Groß

Hat dich dieses Projekt überzeugt?

Jetzt helfen und spenden