und
12
Spenden bisher
7.164 €
fehlen noch
Jetzt spenden

Du erhältst eine Spendenbescheinigung vom Spendenempfänger betterplace (gut.org gAG).

100 % werden weitergespendet

Es ist nie zu spät, um mit Yoga zu beginnen, fit und lebendig zu sein. Yoga ist die perfekte Bewegungsart im Alter: Die Übungen können wunderbar für Senior*innen angepasst werden. Sie stärken den Körper auf sanfte Weise, halten den Geist auf Trab und die Psyche stabil.

Das ist sehr wichtig, wenn unsere Kraft nachlässt und wir nicht mehr so können wie wir wollen oder es gewohnt sind. Der Erhalt von Mobilität ist eine Grundvoraussetzung für eine lange Teilhabe.

Darum gibt es jetzt OMY! Yoga für Menschen60+. Dahinter stehen die Stiftung Generationen-Zusammenhalt, der Verein Yoga für alle e.V. und lokale Partner in Hamburgs´ Stadtteilen wie z.B. das Hartwig-Hesse-Quartier in St. Georg, das Martha Haus in Rahlstedt und das Max-Brauer-Haus in Bramfeld. Gemeinsam ermöglichen sie das neuartige Projekt Yoga für Ältere im Stadtteil. Es gibt die Möglichkeit, Yoga auf dem Stuhl oder auf der Matte zumachen. Die Interessenten und Teilnehmer*innen brauchen nichts mitzubringen sollten einfach nur in bequemer Kleidung kommen. Für Tee und Wasser ist gesorgt.

Im Februar 2020 wurde OMY! Yoga für Menschen 60+ im Raum Harburg gestartet .

Projektort: DIVERSE, Hamburg, Deutschland

Ansprechpartner:

Christine Worch

Hat dich dieses Projekt überzeugt?

Jetzt helfen und spenden