und
175
Spenden bisher
6.707 €
fehlen noch
Jetzt spenden

Du erhältst eine Spendenbescheinigung vom Spendenempfänger betterplace (gut.org gAG).

100 % werden weitergespendet

Die Fakten
Jede Minute landet eine Lastwagenladung Plastikmüll in unseren Ozeanen. Das sind bis zu 12 Millionen Tonnen pro Jahr - Tendenz steigend. Ein Großteil des Plastiks gelangt in Asien ins Meer und verteilt sich von dort aus überall auf der Welt. Mikroplastik kann mittlerweile fast überall nachgewiesen werden – in unserem Essen, in unserem Blut und sogar in der Muttermilch. Bis zu 700 Tierarten essen bereits Plastik und verenden daran qualvoll. Ein Hauptfaktor für die verschmutzten Meere: Der unachtsame Umgang mit den immer extremer werdenden Mengen an Plastik in unserem Alltag.

Unsere Lösung
SAMEoceans setzt sich dafür ein, dass Plastikmüll gar nicht erst in die Meere gelangt. Unser Fokus liegt dabei ganz klar auf Bildungsarbeit, denn es reicht nicht aus, den Müll aus den Ozeanen zu entfernen. Wir möchten nicht nur ein Umdenken, sondern ein Umhandeln erzeugen, um die Meerestiere vor gefährlichem Plastik zu schützen.

Unser Projekt
Bei unserem Projekt in Thailand möchten wir vor allem die junge Generation zu einem verantwortungsvollem Umgang mit Plastik inspirieren und ihnen nachhaltige Lösungen sowie konkrete Aktionen zeigen.

  • Durch interaktive Präsentationen an Schulen zeigen wir spielerisch, was genau das Problem mit Plastik in den Ozeanen ist - und was jeder und jede Einzelne dagegen tun kann.
  • Anschließend verteilen wir SAMEoceans ZeroWaste StarterKits (nachhaltige Mehrwegprodukte) an die Kinder, damit sie sofort auf Einweg-Plastik verzichten können. Und: Die StarterKits tragen die Message ins Umfeld der Kinder und haben somit langfristigen Symbolcharakter. Sie beinhalten eine
    • Metalltrinkflasche
    • Lunchbox
    • Metallstrohhalm
    • Einkaufstasche
  • Mit Beach-Cleanups, bei denen wir Einwohner und Touristen einbeziehen, bringen wir das Thema durch eine Mitmach-Aktion in die lokale Bevölkerung.
  • Zusätzlich installieren wir öffentliche Wasserfilter, damit Schulen und Communities ihr eigenes Trinkwasser erzeugen und auf Plastikflaschen verzichten können. 

Und jetzt DU!
Werde zum #wavechanger und hilf mit, dass weniger Plastikmüll in die Ozeane gelangt!
Mit 15 € können wir ein ZeroWaste StarterKit finanzieren, 40 € decken die Kosten für einen Wasserfilter ab, und mit 100 € können wir einen ganzen Cleanup organisieren - Du hast es in der Hand.

Wir freuen uns über jede einzelne Spende, auch jeder kleine Betrag zählt!

SAMEoceans und die Ozeane danken Dir von ganzem Herzen!
Projektort: Phuket, Thailand

Ansprechpartner:

Johanna Maul

Hat dich dieses Projekt überzeugt?

Jetzt helfen und spenden