und
5287
Spenden bisher
24.014 €
fehlen noch
Jetzt spenden

Du erhältst eine Spendenbescheinigung vom Spendenempfänger betterplace (gut.org gAG).

100 % werden weitergespendet

#hotelsforhomeless & #homesforhomeless (seit November 2020)

Mitmenschlichkeit ist in diesen Zeiten wichtiger denn je. Während der zweiten Corona-Welle wollten wir nicht tatenlos zusehen, wie obdachlose Menschen ihrem Schicksal überlassen werden. Daher haben wir #hotelsforhomeless gestartet und knapp 70 wohnungslose Menschen in ein Hostel sowie einer Herberge in Hamburg untergebracht. Doch dies kann nur eine kurzfristige Lösung sein. Wir wollen jetzt langfristige Hilfe ermöglichen. Daher starten wir mit euch #homesforhomeless - eine bedingungslose Unterbringung von obdachlosen Menschen nach dem Prinzip "Housing First". Wir möchten zunächst Wohnungen für obdachlose Menschen anmieten und später bestenfalls kaufen / bauen. Dafür vernetzen wir uns deutschland- und weltweit mit Akteuren, die dies bereits tun. Der erste Schritt dabei ist, ein konkretes Konzept zu erarbeiten, das für unsere Hansestadt passt. Sei dabei, wenn wir "Housing First Hamburg" starten und obdachlosen Menschen das Recht auf Wohnen ermöglichen und sie dadurch wieder zurück in unsere Gesellschaft finden. ❤️🖤❤️

Corona-StrassenHILFE (seit März 2020)

Gerade während dieser Krise dürfen wir die Schwächsten unserer Gesellschaft nicht vergessen. Obdachlose Menschen sind durch die Corona-Pandemie besonders gefährdet. Daher haben wir als gemeinnütziger Verein StrassenBLUES e.V. seit dem 16. März 2020 mehrere Aktionen für und mit Obdachlosen in Hamburg und weiteren Städten gestartet: Die StrassenSPENDE, StrassenSUPPE sowie die Kampagne #letmebesafe. Zusammen nennen wir sie die Corona-StrassenHILFE.
Wir sind StrassenBLUES e.V. - ein gemeinnütziger Verein aus Hamburg, der sich für obdachlose Menschen und Mitmenschlichkeit einsetzt. Wir alle sind von den Einschränkungen und neuen Herausforderungen betroffen, aber gerade deshalb sollten wir unseren Mitmenschen weiterhin helfen.
Projektort: Hamburg, Deutschland

Ansprechpartner:

Nikolas M.

Hat dich dieses Projekt überzeugt?

Jetzt helfen und spenden