und
3
Spenden bisher
5.420 €
fehlen noch
Jetzt spenden

Du erhältst eine Spendenbescheinigung vom Spendenempfänger betterplace (gut.org gAG).

100 % werden weitergespendet

Die Idee ist einfach: Menschen in Bergedorf teilen sich ein Lastenrad, um damit einfach, umweltschonend, mit Spaß und ohne Parkplatzsuche Kleinkinder, größere Einkäufe, das Picknick, Getränkekisten, Umzüge oder andere Güter transportieren zu können. Den Verwendungsmöglichkeiten sind kaum Grenzen gesetzt. Da Lastenräder in der Anschaffung teuer sind und man sie vielleicht auch nicht täglich nutzt – warum nicht einfach eines gemeinsam nutzen? Und das am besten auch noch kostenlos?

Gemeinsam mit der Radstation Bergedorf und dem ADFC Reinbek holten wir 2019 das Lastenrad Klara für 6 Wochen zur Probe nach Bergedorf – ein voller Erfolg, die Auslastung lag bei 100%. Verschiedene Lastenradtypen konnten daraufhin von Interessenten bei einer öffentlichen Infoveranstaltung getestet werden. Experten informierten über Unterschiede, technische Ausstattungen etc. Die Interessen und Bedarfe flossen anschließend in die Konzeption des Lastenradprojektes ein. Nach erfolgreicher Fördermittelakquise wurden 2019/2020 vier E-Lastenräder angeschafft. Ermöglicht wurde dies durch Unterstützung der Elektrizitätswerke Schönau, der Deutschen Postcode Lotterie, der Stiftung Haus im Park, der Buhck Stiftung, der Förderpreisausschreibung „Klimazeichen Bergedorf“ des Bezirks sowie des Förderprogramms #Moin Zukunft der IFB.

Bereits seit Herbst 2019 sind zwei der vier E-Lastenräder im Einsatz: Kermit und Zora. Die Buchung erfolgt online über www.klara.bike. Für das dritte Lastenrad Emma suchen wir derzeit einen geeigneten Standort, damit auch sie in den Verleih gehen kann. Das vierte Lastenrad befindet sich in der Produktion.

Die Räder werden von Privatpersonen, gemeinnützigen Organisationen und Initiativen gemeinschaftlich genutzt. Mit unserem Projekt LASTLOS möchten wir erreichen, dass möglichst viele Menschen unsere Lastenräder einfach und ohne Kosten für Transporte nutzen und einen Beitrag zu einer klimaschonenden Mobilität im städtischen Raum leisten. Um das Fortbestehen unseres gemeinwohlorientierten Projektes zu sichern, sollen die laufenden Kosten gemeinschaftlich getragen werden. Deshalb sammeln wir Spenden und freuen uns über jeden Beitrag, der LASTLOSe Mobilität unterstützt.

Eine Initiative von Bergedorf im Wandel e.V. in Zusammenarbeit mit der Radstation Bergedorf & der Initiative "Klara. Das kostenlose Lastenrad für Hamburg" des ADFC.

Projektort: Am Bahnhof, 21029 Hamburg, Deutschland

Ansprechpartner:

Melanie Sarnow

Hat dich dieses Projekt überzeugt?

Jetzt helfen und spenden